Archiv
Sprechdachs
Sprachförder-Projekt für Kinder, Eltern und Erzieher (inkl. einer Elternberatung und Erzieherinnen-Supervision)   Miteinander sprechen zu können, sich ausdrücken und mitteilen zu können ist das Fundament nicht nur für einen stressfreien Start in der Schule, sondern auch die Basis für zwischen-menschliches Gelingen auf allen Ebenen und in allen Bereichen. Um hier die bestmöglichsten Voraussetzungen zu schaffen (…)
Vater-Kind-Workshop: Licht/Schatten und Magnetismus
Ein gutes Vorstellungsvermögen und planerisches Vorgehen sind außerordentlich wichtig für das räumliche Denken, was dieser Workshop vermittelt. Bauwerke verschwinden wie durch Zauberhand und nur noch rätselhafte Schatten sind zu sehen. Magnetbausteine kommen zum Einsatz, die Kinder erleben eine völlig andere Art des Bauens und der Kreativität. Kinder und Erwachsene werden mit verschiedenen Rollen konfrontiert und (…)
Vater-Kind-Workshop: Geheimnisvolle Kräfte und Transport
In diesem Vater-Kind-Workshop wird experimentiert und beobachtet, um physikalische Gesetzmäßigkeiten kennen zu lernen. Unterschiedliche Gewichte werden bewegt, um das Gleichgewicht herzustellen. Zusätzlich kommt ein Förderband zum Einsatz. um den physikalischen Gesetzen spielerisch näher zu kommen. In Rollenspielen werden Transportsituationen geschaffen, um den Kindern die reale Welt möglichst nahe zu bringen. (…)
Vater-Kind-Workshop: Elektronik, Geheimnisvolle Kräfte und Transport
In diesem Vater-Kind-Workshop wird experimentiert und beobachtet, um physikalische Gesetzmäßigkeiten kennen zu lernen. Unterschiedliche Gewichte werden bewegt, um das Gleichgewicht herzustellen. Zusätzlich kommt ein Förderband zum Einsatz. um den physikalischen Gesetzen spielerisch näher zu kommen. In Rollenspielen werden Transportsituationen geschaffen, um den Kindern die reale Welt möglichst nahe zu bringen. (…)
Triple-P Elternworkshop (Kurs 7 – 10)
Kinder zu fördern ist das Ziel von Triple-P. Das bewährte Erziehungskonzept unterstützt Eltern bei der Kindererziehung und baut dabei auf Stärken der Familie auf. Meistens sind nur wenige Veränderungen im Familienalltag erforderlich, um   die Beziehung zum Kind zu stärken angemessenes Verhalten zu fördern mit unangemessenem Verhalten positiv umzugehen und schwierigen Situationen vorzubeugen.   Im (…)
Musikzwerge
Singen und Spielen für Kinder von 1 1/2 – 3 Jahren mit Eltern oder Tagesmüttern. Gemeinsam entdecken Eltern (bzw. andere Bezugspersonen) und Kinder die Freude am Singen und Spielen. Bewährtes Liedergut wieder entdecken und neue Kinderlieder kennen lernen macht Spaß und schult spielerisch Sprachkompetenz und Motorik. Die Auswahl der Lieder und Spiele richtet sich nach (…)
Psychomotorisches Angebot für Kinder von 3 – 6 Jahren (Kurs 3 + 4)
Psychomotorik ist ein Ansatz, welcher von Wechselwirkung zwischen Psyche und Bewegung ausgeht. Handeln, Fühlen, Bewegen und Wahrnehmen beeinflussen sich gegenseitig. Dies ermöglicht das ganzheitliche Lernen und die Entwicklung von wichtigen Kompetenzen. Ein bedürfnisorientiertes, erlebnisreiches Bewegungsangebot führt die Kinder zum selbstgesteuerten handeln, ermöglicht ihnen, angemessen mit ihrer Umwelt in Interaktion zu treten, bietet Lösungsstrategien in Konfliktsituationen (…)
Sprechdachs
Sprachförder-Projekt für Kinder, Eltern und Erzieher (inkl. einer Elternberatung und Erzieherinnen-Supervision)   Miteinander sprechen zu können, sich ausdrücken und mitteilen zu können ist das Fundament nicht nur für einen stressfreien Start in der Schule, sondern auch die Basis für zwischen-menschliches Gelingen auf allen Ebenen und in allen Bereichen. Um hier die bestmöglichsten Voraussetzungen zu schaffen (…)
Vortrag: Trotz sei Dank – Bedeutung und Umgang in der Trotzphase
„Ich kann das allein“ und „NEIN“ sind beliebte und oft von heftigen Gefühlsausbrüchen begleitete Aussagen bei Kindern im zweiten und dritten Lebensjahr. Sie können Eltern damit manchmal schier zur Verzweifelung treiben und hilflos machen. In diesem Vortrag geht es darum, zu beleuchten, was hinter derartigen Gefühlsausbrüchen steckt und wie Sie damit umgehen können. Außerdem möchte (…)
Vortrag: Vom kleinen Ärger zur großen Wut
Der Umgang mit einem wütenden aggressiven Kind ist nicht immer leicht und führt bei Eltern schnell zu Gefühlen von Hilflosigkeit, Überforderung oder Verzweifelung. Aber auch wir Eltern entwickeln manchmal aggressive Gefühle gegenüber unseren Kindern. In diesem Vortrag geht es mir darum, folgende Aspekte zu beleuchten:   Woher kommen Aggressionen und warum sind sie so tabuisiert? (…)